Danprüfung bei der DJK Aschaffenburg

Am Samstag, den 5. Dezember 2015 fand bei der DJK Aschaffenburg eine der zentralen Schwarzgurtprüfungen des BJV statt. Sechs Prüfer in zwei Teams, unter ihnen der Aschaffenburger Klaus Richter (6. Dan), fühlten den insgesamt 20 Judokas aus ganz Bayern auf den Zahn.

Schon am Freitag Abend kamen die Aschaffenburger in die Halle, um die Matten im Dojo, die Prüfungs- und die Aufwärmfläche in der Turnhalle aufzubauen. Am Samstag Morgen ging es dann im Dojo für unsere sechs DJK ler mit der Kata für den 1. Dan los. Durch die gute Vorbereitung von Klaus Richter und David Flörchinger wurde die Nervosität schnell abgebaut und man konnte die Kata perfekt demonstrieren. Die Teilprüfung Kata für den 1. Dan haben Melissa Ostheimer, Anna Alig, Juliane Scheid, Andrea Schlauersbach, Jonas Ludwig, Carsten Sann (alle DJK Aschaffenburg) und Anja Ühlein (JC Obernburg) bestanden.

Parallel dazu wurde in der oberen Halle die Kata zum 2. Dan gezeigt. Alle drei Judoka vom Untermain absolvierten ihre Teilprüfung erfolgreich: Anika Kirschner (JC Obernburg), Ulli Brand (JTC Sulzbach) und David Flörchinger (DJK Aschaffenburg).

Danke noch mal für die tolle Vorbereitung an Klaus und David.

Nach einem von der Metzgerei Orschler gesponserten Mittagessen für die Prüfer ging es dann frisch gestärkt nachmittags an das Technikprogramm. Hier stellten sich David Zöller (JC Obernburg) und Anne Endres (TSV Lohr) dem Prüferteam. Beide hatten die Teilprüfung Kata bereits vorher abgelegt und bestanden ihren schwarzen Gürtel mit Bravour.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.