U12 Kadersichtungslehrgang des Bezirks ein voller Erfolg

Am 16./17. April veranstaltete der Bezirk Unterfranken einen Kadersichtungslehrgang für die Jungen und Mädchen der U12. Ausrichter war die DJK Aschaffenburg und Jugendleiter Frank Wagner sorgte mit tatkräftiger Unterstützung des DJK Teams dafür, dass der gut besuchte Lehrgang zu einem vollen Erfolg wurde.

Insgesamt 51 Jungen und Mädchen kamen am Samstag Mittag direkt nach der Unterfränkischen Mannschaftsmeisterschaft ins Dojo der DJK. Sie wurden dort von Frank Wagner (DJK Aschaffenburg), Katrin Eigenmann (TV Elsenfeld) und Jochen Klein (JC Obernburg) während des bis Sonntag Mittag dauernden Lehrgangs betreut. In verschiedenen Einheiten trainierten die jungen Judoka ihre Fähigkeiten und der Jugendleiter nutze die Gelegenheit, um sich einen Überblick über den Leistungsstand zu machen und Talente für den Kader zu sichten. Jugendbildungsreferent Marcelino Rüth hielt eine weitere Trainingseinheit.

Besonderes Highlight des Wochenendes war das einstündige Disco-Randori am Samstag Abend, bei dem die Kids unter Anleitung der DJK Trainer Detlef Staffa und Jonas Ludwig mit Musik und Discokugel den Trainingstag ausklingen ließen. Danach gingen Trainer und Teilnehmer zum gemütlichen Teil des Abends mit einem Film und anschließender gemeinsamer Übernachtung im Dojo über.

Der Sonntag begann mit einem reichhaltigen Frühstück und trotz Schlafmangel gab es noch eine Trainingseinheit, bevor die Kids schließlich müde aber glücklich nach Hause gingen. Nachdem der fehlende Schlaf nachgeholt wurde bleibt die Erinnerung an ein tolles und erfolgreiches Wochenende. Die Trainer und insbesondere die Kinder waren gleichermaßen zufrieden, und eine der am häufigsten gestellten Fragen im Nachgang war: Wann wird es wieder so einen tollen Lehrgang vom Bezirk Unterfranken geben? (cs)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*