Lukas Ühlein gewinnt in Darmstadt

Am Wochenende fand in Darmstadt der traditionelle Heinercup statt. An zwei Tagen waren knapp 600 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet und den Niederlanden anwesend. Viele potenzielle bayerische Starter konnten aufgrund der Ferien nicht aktiviert werden. Unter Leitung von Niklas Kern, Melissa Ostheimer (Samstag) und Jonas Ludwig (Sonntag), gingen 8 unserer Judoka an den Start.

Lukas Ühlein konnte in der U18 bis 46 kg alle seine Gegner besiegen und gewann die Goldmedaille. Jonas Elschner (bis 60 kg) musste sich nach zwei Niederlagen geschlagen geben. Nikolai Angelovski (bis 66 kg) belegte nach zwei Siegen und zwei Niederlagen Platz Fünf. Bei den Männern gewann Max Strauch die Goldmedaille bis 100 kg. In der Kombigewichtsklasse bis 90/100 kg besiegte Max in seinem ersten Kampf einen Schwarzgurt nach nur 5 Sekunden und wurde am Ende Dritter.

Die unterschiedlichen Wettkampfregeln in Hessen und Bayern erwiesen sich am Sonntag in den Altersklassen U11 und U13 als größtes Manko heraus: Große Gewichtsklassen und nur ein Ippon für den Sieg stellten unsere Jüngsten vor Probleme.

Fünfte Plätze errangen Valentin Gotic (U11 bis 32 kg) und Paulina Plaß (U13 bis 28 kg). Am Start waren weiterhin Charlotte Zach (U13 bis 32 kg) und Jan Gotic (U13 bis 37 kg). Jan konnte zwei Kämpfe im Boden mit Sankaku gewinnen und wurde am Ende Siebter in der teilnehmerstärksten Gewichtsklasse.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.