Pfingstlehrgang im Dojo

In den Pfingstferien haben unsere Trainer Detlef und Jonas für den Nachwuchs einen tollen Event veranstaltet: den ersten Lehrgang mit zwei Übernachtungen für die DJK Judo-Kids. Los ging es freitags um 16 Uhr. Nach zwei Einheiten und dem Abendessen bestand das Abendprogramm aus einigen taktischen Spielen und Teambuilding.

Der nächste Tag startete mit einer kurzen Laufeinheit und anschließendem Frühstück. Vormittags wurde dann intensiv am Prüfungsprogramm für die nächsten Kyu-Grade gearbeitet. Das ausgezeichnete Mittagessen wurde von Chefkoch Detlef Staffa höchstpersönlich zubereitet. Danach stand eine Konditionseinheit bestehend aus einer Wanderung in den Schönbusch und dortigem Bootchenfahren mit Wasserschlacht auf dem Plan. Nach einem weiteren Training ging es zum Abendessen in die Pizzeria. Am Abend wurde wie üblich bei Diskobeleuchtung eine Randorieinheit absolviert. Den Tagesabschluss bildete ein gemütlicher Film auf unserer neuen, fest installierten Leinwand.

Am nächsten Morgen merkte man beim Seilspringen allen die Müdigkeit an. Daher ist die Leistung die unsere Kleinen bei ihrer Gürtelprüfung zeigten noch höher anzusehen. Alle Teilnehmer bestanden ihre Prüfungen zum 7. (gelb), 6. (gelb-orange) und 5. Kyu (orange) – Glückwunsch hierzu. Insgesamt war es ein sehr intensives und anstrengendes Wochenende, sodass sich am Ende jeder auf sein heimisches Bett aber auch schon auf den nächsten Lehrgang freute. Ein Dankeschön an die Betreuer Detlef, Jonas, Lukas, Theo und Lucia. (jl)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.