Trainerfortbildung: Detlef war in Köln

Unser Trainer Detlef Staffa besuchte am letzten Wochenende eine Fortbildung zum Thema Mental-Judo. Die beiden Schweizer Sportphysiologen Julien Hirano und Michi Lieb referierten über ihre Masterarbeit zu diesem Thema. Gedanken und Emotionen, Umgang mit Stress, Visualisierung, Motivation, Konzentration und Entspannung waren unter anderem die Themen. Mit vielen Informationen zu Stressbewältigung (Coping), intrisischer (von innen gesteuerter) und extrinsischer (von außen gesteuerter) Motivation sowie einer Reihe von unterstützenden Lernmethoden kam Detlef von Köln heim.

Natürlich wurde die neuen Methoden gleich im Training umgesetzt und im Bereich Technikverständnis in mentale Visualisierung und Technikübungen mit Partner getrennt. Am Mittwoch begann das Training zusätzlich mit einem Motivationsvideo während des Aufwärmens auf unserer großen Leinwand im Dojo. Mal sehen was Detlef in dieser Richtung nun noch alles in petto hat :-)

Ein Kommentar

  1. Es freut uns sehr, solche Berichte und Fotos lesen zu dürfen. Es braucht Innovation und Mut, um im Judo auf ein nächstes Level zu kommen. Ein integratives psychologisches Training darf einfach nicht fehlen. Detlef ist in dieser Hinsicht genial. Genau solche Trainer braucht es. Weiter so!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.