Detlef mit seinen Ideen wieder …

Was für den unbedarften Beobachter aussehen mag, wie Hippie-Bondage-Praktiken, ist tatsächlich eine Trainingsform aus dem Reha-Bereich, die der amerikanischen Traininglehre entnommen wurde. Minibands werden zur Beinstabilisation eingesetzt, Longbands trainieren gleichzeitig Rumpf und Rücken. Und gut für die Koordination ist das Ganze auch noch. Ach ja – und anstrengend war es obendrein. Langweilig wird es bei uns Mittwochs in der DJK auf keinen Fall 😉 (cs)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*