Vorbereitung auf die Bayerische EM der U15

Zur Vorbereitung auf die Bayerische Meisterschaft der U15 bestellte Trainer Detlef Staffa seine Judoka mit Partnern am Tag der Deutschen Einheit zu einem Übernachtungslehrgang ins Dojo ein. Neben unseren eigenen Qualifikanten kamen noch Sportlerinnen aus Schweinfurt, Kitzingen, Obernburg und vom Judokan, um sich gemeinsam auf die am nächsten Wochenende stattfindende Landesmeisterschaft vorzubereiten.

Am Freitag um 17.00 Uhr begann der Lehrgang mit 20 Teilnehmer/innen mit Fangspielen und Koordinationsübungen, Fußwürfen und Wurfkombinationen, sowie Übergängen mit Abschlüssen im Boden mit Juji-gatame. In der Pause gab es Pizza und Gemüsesnacks, und es bestand die Möglichkeit, den Erwachsenen beim Training zuzuschauen. Beeindruckter Kommentar eines Teilnehmers: „Die trainieren aber ganz schön hart!“

Die Nachteinheit wurde mit Luftballon-Randori und Koordinationsübungen, ebenfalls mit Luftballons, begonnen. Das Highlight war mal wieder das Discorandori, bei dem in Dreiergruppen bei Musik und Discobeleuchtung, die Randoris leichter fielen als sonst.

Judoka sind zwar hart im Nehmen, das Aufstehen um 7.15 Uhr am Feiertag fiel aber trotzdem den meisten recht schwer. Gottseidank gab es dann gleich den Frühsport ;-) Nach 1.000 Seilsprüngen mit Liegestützen zwischendurch war der Kreislauf bei allen wieder voll in Gange. Dann gab es erst einmal ein kräftigendes Frühstück und anschließend holte Detlef Minibands und Therabänder heraus, die die Kids bei einem Aufwärmzirkel an ihre Grenzen brachten. Nach der Wiederholung der Technik vom Vortag mit einem weiterführenden Haltegriff aus dem Juji-gatame ging es zum Abschluss noch an die Weichbodenmatte zur Wurfautomatisierung.

Beim Abholen war den jungen Athleten und Athletinnen anzumerken, dass sie beim Lehrgang alles gegeben hatten. Schnell noch unter die Dusche und dann ab nach Hause. Eine knappe Woche bei dosiertem Training haben sie noch, um sich wieder zu regenerieren und punktgenau topfit für die Meisterschaft zu sein. Wir wünschen allen Sportler/innen am Wochenende viel Erfolg auf der Bayerischen!

Danke auch an die Co-Trainer, Theo, Laura, Lukas und Jugendleiter Jonas für die Unterstützung während des Lehrgangs. (ds)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*