Lara Schurz holt Bronze bei internationalem Turnier

Am Wochende fand der Internationale Thüringer Messecup in Erfurt statt. Auf dem traditionell sehr stark besetzen Turnier startete von der DJK Aschaffenburg Christina Sann, und aus unserer Trainingsgruppe Lara Schurz vom JC Obernburg.

Christina, die zwei Wochen zuvor noch bis 57 kg in Bottrop startete, kämpfte nun eine Gewichtsklasse höher, bis 63 kg. Hier zeigte sich, dass sie in der neuen Gewichtsklasse kräftemäßig noch nicht mithalten konnte. Im ersten Kampf unterlag die der Hallenerin Zentgraf knapp. Im zweiten Kampf gegen die NRWlerin Stemplin könnte Christina einen Stand-Boden-Übergang für eine Würgetechnik nutzen und den Kampf gewinnen. Im dritten Kampf gegen die Berlinerin Friedrici gab es über die offizielle Kampfzeit keine Wertung. Erst im Golden Scoren und nach insgesamt knapp 6 Minuten war Christina einen Moment unaufmerksam und lief ihrer Gegnerin in einen Wurf rein. Beide Gegner, denen sie unterlag, holten am Ende die Bronze-Medaille. Auch wenn an dem Tag mit etwas Glück mehr drinnen gewesen wäre, war Betreuer Jonas mit der Leistung seiner Athletin mehr als zufrieden.

In der Gewichtsklasse +70kg trat Lara Schurz an. Nach fünften Plätzen auf der Deutschen Einzelmeisterschaft U18 und dem Internationalen Turnier in Bottrop sollte es nun endlich eine Medaille sein. Nach einem Sieg gegen die Ungarin Takacs stand sie im Halbfinale der Berlinerin Reinicke gegenüber, gegen die sie bisher immer verlor. Durch eine Kontertechnik konnte Lara eine vollen Punkt erziehlen und freute sich schon über den Sieg, doch die Kampfrichter nahmen die Wertung wieder zurück und so ging der Kampf im Stand weiter, obwohl Lara nach dem Wurf schon in einen Haltegriff gelangt war. Danach spielte der Kopf nicht mehr mit und Lara verlor den Kampf. Vor dem entscheidenden Kampf um Platz 3 war viel Motivation gefragt. Sogar Trainerin Anja wurde angerufen und konnte mit Tipps weiterhelfen. Ihre letzte Begegnung gewann Lara dann souverän mit zwei Kontertechniken. Damit holte sie ihre erste internationale Medaille. (jl)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.