Zwei neue Braungurt und fünf neue Prüfer für die DJK Aschaffenburg

Daniel Seitz, Daniel NägeleAm Freitag fand die zentrale Braungurtprüfung des Bezirks Unterfranken bei der DJK Aschaffenburg statt. Unter den strengen Augen von Prüfungsbeauftragten Klaus Richter und Prüfer Detlef Staffa zeigten die Judoka eine Kata, wettkampforientierte Stand und Bodentechniken, sowie mehrere Randori.

Als Besonderheit bestand dieses Mal die Prüfungskommission nicht wie üblich nur aus zwei Prüfern – es gab noch fünf Beisitzer. Anika Kirschner (JC Obernburg), Anja Ühlein (JC Obernburg/DJK Aschaffenburg), David Flörchinger (DJK Aschaffenburg), Ulli Brand (JTC Sulzbach/DJK Aschaffenburg) und Carsten Sann (DJK Aschaffenburg) machten ihre Sache sehr gut und schlossen damit ihre Ausbildung zum Kyu-Prüfer ab, die aus einem Lehrgangswochenende in Ingolstadt mit schriftlicher Prüfung und mindestens zwei weiteren Einsätzen als Beisitzer bestand.

Die Prüfung zum 1. Kyu und damit dem höchsten Schülergrad haben bestanden: Daniel Seitz und Daniel Nägele (beide DJK Aschaffenburg), die mit ihren Partnern Felix Kruse und Denis Gotic in den letzten 14 Tagen fast jeden Tag dafür trainiert hatten. Wir gratulieren zur neuen Graduierung. (ds)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.