Judo, Body & Soul

Termin: mittwochs, 19.30 – 21:30 Uhr,
ab 2. September 2020
Zielgruppe: Anfänger von 18-99 Jahren
Vorkenntnisse: keine
Voraussetzungen: keine
(Ausreden wie „Ich bin zu alt/unbeweglich/eingerostet“ etc. zählen nicht 😉 )
Ziele: Wohlbefinden auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene. Körperliche Fitness, Judo als Ausgleich zum Alltag und Spaßfaktor, Yoga für Entspannung und Beweglichkeit.

Aufgrund der immer noch geltenden Beschränkungen der bayerischen Staatsregierung, müssen sich alle Teilnehmer im Voraus für das Training anmelden. Dies gilt auch für Schnupperstunden. Zur Anmeldung.

Judo, Body & Soul

Du möchtest fit bleiben oder es wieder werden? Immer nur Fitnessstudio, Joggen oder Radfahren wird dir auf die Dauer zu langweilig? Dann probiere es doch mal mit unserem ganzheitlichen Konzept „Judo, Body & Soul“. Es gibt kaum eine Sportart, die den Körper besser trainiert als Judo – und zwar den ganzen Körper: vom Kopf bis zu den Zehen. Neben Beweglichkeit, werden auch Ausdauer und Kraft geschult, und das mit viel Spaß!

Das Konzept basiert auf drei Bausteinen: Judo, Fitness und Yoga. Mit Judo trainieren wir den gesamten Körper und erleben Spaß am Rangeln und Raufen. Mit der traditionellen japanischen Fitnessmethode Taiso und abwechslungsreichen Workouts kommen wir auch mal ordentlich ins Schwitzen und genießen hinterher das Gefühl, etwas für unseren Körper getan zu haben. Beim Yoga mit Yogalehrerin Delia dehnen und entspannen wir uns und sorgen dafür, dass Körper und Geist flexibel bleiben.

Unsere Gruppe für Erwachsene hat eine breit angelegte Zielsetzung, die sich am besten über die folgenden vier Ebenen beschreiben lässt. Diese sind vom reinen Fitnessaspekt bis zu ganzheitlichem Wohlbefinden geordnet. Jeder entscheidet dabei selbst, wie tief er/sie einsteigt. Wer seinen Schwerpunkt vor allem auf körperliche Fitness legt, ist ebenso willkommen wie diejenigen, die unsere wöchentlichen Trainings als Jungbrunnen für Körper, Geist und Seele nutzen möchten.

1. Ebene

Wir treffen uns einmal in der Woche, um uns gemeinsam zu bewegen, Spaß dabei zu haben, und anschließend den Abend bei einem Getränk ausklingen zu lassen.

2. Ebene

Wir tun etwas für uns und unseren Körper. Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit helfen uns dabei, fit zu bleiben. Beim Judo erleben wir, wie viel Spaß die spielerische, kämpferische Auseinandersetzung miteinander macht und lassen den Alltag hinter uns. Beim Cool-down mit Yoga schulen wir unsere Beweglichkeit und entspannen.

3. Ebene

Das, was wir bisher als selbstverständlich vorausgesetzt haben – dass unser Körper und unser Geist reibungslos funktionieren – bedarf mit jedem Jahr, das wir älter werden, mehr und mehr unserer bewussten Aufmerksamkeit. Mit einem festen Termin und mit netten Menschen gelingt das am leichtesten. Deshalb ist diese Gruppe eine tolle Option, sich auf angenehme Weise um Körper, Geist und Seele zu kümmern, und in jeder Hinsicht fit zu bleiben.

4. Ebene

Judo ist eine Sportart mit philosophischem Tiefgang. Sie basiert auf zwei Prinzipien, die auch außerhalb der Judomatte durchaus sinnvoll sind: “Sei ryoku zen yo“ – Bester Einsatz von Geist und Körper und „Ji ta kyo ei“ – Gegenseitige Hilfe für wechselseitigen Fortschritt und beiderseitiges Wohlergehen. Diese Prinzipien bilden die Grundlage des Trainings und helfen uns dabei, für uns selbst zu sorgen, uns regelmäßige Auszeiten vom Hamsterrad zu nehmen und dadurch bewusster im Umgang mit uns selbst und den Mitmenschen zu werden.

Die Gruppe ist jederzeit offen für Neueinsteiger. Ihr könnt dreimal unverbindlich zum Schnuppern kommen, bevor ihr Euch fest anmeldet. Außer Sportkleidung (barfuß, lange Sporthose, T-Shirt) und Spaß an der Bewegung müsst Ihr zum Schnuppern nicht mitbringen. Bitte gebt uns vorher Bescheid, wenn ihr zum Schnuppern kommen wollt.

Wir freuen uns auf Euch
Andrea, Carsten & Delia

Kommentare sind geschlossen.