Kinder stark machen

Aktiver Kinderschutz in der DJK

Wir, die Trainer der DJK Aschaffenburg sind uns der besonderen Verantwortung bewusst, die wir tragen, wenn Eltern uns ihre Kinder für den Judosport anvertrauen. Deshalb ist es für uns selbstverständlich, regelmäßig ein erweitertes Führungszeugnis vorzulegen und uns an den Ehrenkodex und die Verhaltensregeln des Deutschen Judo-Bunds zu halten.

Wir sind aber auch der Überzeugung, dass unsere Aufgabe damit alleine noch nicht erfüllt ist. Deshalb setzen wir uns aktiv dafür ein, die uns anvertrauten Kinder stark zu machen – vor allem in Bezug auf Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein.

Starke Kinder vertrauen auf ihr Bauchgefühl und wissen, dass sie sich jederzeit Hilfe holen können, wenn sie diese brauchen. Starke Kinder haben Vertrauen und sind dennoch kritisch, wenn es angebracht ist. Starke Kinder helfen einander.

Bei allen Fragen rund um die Themen Starke Kinder und Kinderschutz stehen Ihnen unsere vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) im Bereich Selbstbehauptung und Gewaltprävention zertifizierten Trainer oder unser Abteilungsleiter Detlef Staffa zur Verfügung. Alle Anfragen werden auf Wunsch vertraulich behandelt.


Andrea Schlauersbach
andrea@judo-aschaffenburg.de
Carsten Sann
carsten@judo-aschaffenburg.de

Kommentare sind geschlossen.