KG DJK Aschaffenburg/JC Obernburg holt Bronze auf der Bayerischen

U18-Team-DJK-JCOAm Samstag fand der Jugendpokal U18, also die Bayerische Mannschafts-Meisterschaft dieser Altersklasse, in Bad Neustadt statt. Da sie ohnehin schon seit Jahren gemeinsam trainieren, traten die jungen Wilden der DJK Aschaffenburg als Kampfgemeinschaft mit dem JC Obernburg an. An den Start gingen Lukas Ühlein, Daniel Seitz, Theo Aulenbach und Jean Claude Ivancu (alle DJK Aschaffenburg), sowie Robin Ballweg und Louis Meidel (beide vom JC Obernburg). Betreut wurden die Unterfranken von Coach Anja Ühlein. Noch am Anreisetag musste die Mannschaft einen herben Verlust verkraften – Jonas Elschner, einer der Leistungsträger des Teams, wurde kurzfristig für den Relegationskampf der Männermanschaft in Abensberg benötigt.

Die Auslosung ergab als ersten Gegner München-Großhadern, die auf dem Papier unschlagbar waren. Das eingespielte Team vom Untermain machte jedoch das Unmögliche möglich und siegte durch Lukas Ühlein (-57 kg, per Hebel), Luis Meidel (+77 kg, kampflos) und Robin Ballweg (-77 kg, per Haltegriff) mit 3:1.

Nach zwei Niederlagen gegen die KG Lauf/Ansbach mit 1:4 und die KG Jahn Nürnberg/Ingolstadt mit 0:5 fanden die jungen Wilden dann im Unterfranken-Derby gegen die KG Höchberg/Bad Kissingen wieder richtig ins Turnier und gewannen durch Siege von Lukas Ühlein, Theo Aulenbach und Luis Meidel mit 3:1.

Die Kampfgemeinschaft Aschaffenburg/Obernburg holte sich am Ende die Bronzemedaille beim Jugendpokal U18 und ist damit gleichzeitig für die Deutsche Mannschafts-Meisterschaft am 7. November in Senftenberg qualifiziert. (ds)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.