Die Kids der U12 sind auch auf der Nordbayerischen nicht zu stoppen

273872de-fa80-407c-9bd1-1d5e369c709eIm letzten Jahr hatten wir nur eine spärlich besetzte Mädchenmannschaft in der U12, dieses Jahr haben wir schon fast voll besetzte Mannschaften bei den Mädchen und den Jungs in dieser Altersklasse. Entgegen dem Trend bei den anderen Vereinen in Unterfranken, kann die DJK Aschaffenburg deutlich zulegen – um so erfreulicher, dass die jungen Judoka auch noch erfolgreich kämpfen.

Bei der Nordbayerischen Mannschaftsmeisterschaft in Weiden am vergangenen Wochenende konnten die Jungen der Jahrgänge 2007 und 2008 Bronze holen. Dem einzigen Team aus Unterfranken gelang ein Sieg gegen die Kampfgemeinschaft Hof/Kronach. Den Gewinnern der Gold- und Silbermedaille, Altenfurt und Weiden, mussten sich Aschaffenburger jedoch geschlagen geben. Ein wesentlicher Grund war, dass einige Leistungsträger der Mannschaft diesmal gefehlt haben, und auch die frühe und lange Anfahrt nach Weiden – es ging schon um 6.30 Uhr morgens los – spielte sicher eine Rolle. Die Jungs haben sich dennoch auf die Bayerische Meisterschaft qualifiziert, die in dieser Altersklasse bereits das höchste Turnier im deutschen Judo ist.

Wir gratulieren Elias Stephan (-28 kg, JC Obernburg), Nicolas Ehret (-28 kg), Jannik Schadler (-31 kg), Marc Bergmann (-34 kg), Lenny Müller (-37 kg, JC Obernburg), Finnegan Koch (-40 kg) und Francesco Schwarzkopf (+46 kg) zum dritten Platz.

Die Mädchen hatten schon in der letzten Woche beim Freundschaftskampf gegen die Jungs aus Schweinfurt bewiesen, dass sie spitze sind. Bei der Nordbayerischen konnten sie an die gute Form anschließen, und den Pokal für den Vizemeister nach Aschaffenburg holen. Sie gewannen alle ihre Kämpfe klar, bis auf den gegen den späteren Meister Altenfurt. Mit diesem Ergebnis sind natürlich auch die Mädchen bei der Bayerischen Meisterschaft dabei, die am kommenden Wochenende in Münchberg in Oberfranken stattfindet.

Wir gratulieren Maxine Schlauersbach (-28 kg), Maya Seiterle (-31 kg), Layla Sommer (-31 kg), Melina Stapf (-34 kg), Anna Kuhn (-34 kg, JTC Sulzbach), Lena Kopf (-37 kg), Leonie Kutti (-40 kg), Aliya Klein (-43 kg, JC Obernburg), Katja Reimann (+46 kg) und Charlotte Prams (+46 kg) zum Vizemeistertitel. (cs)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.