25 Jahre Skifreizeit in Wagrain

Spareribs-Disco-07-SkifreizeitIn der Karwoche fuhren die Judoka der DJK Aschaffenburg und Schüler des Kronberg Gymnasiums wieder nach Wagrain zum Skifahren. Angefangen hat die Tradition vor 25 Jahren, als DJK Trainer Detlef Staffa, damals als Sportstudent mit Skilehrerlizenz, mit dem Kronberg-Gymnasium auf Skikurs fuhr. Diese tolle Erfahrung wollte er weitergeben und beschloss, noch im gleichen Jahr mit seiner Judogruppe ebenfalls Skifahren zu gehen. Während in den ersten Jahren hauptsächlich junge Erwachsene, zum Teil mit bis zu 50 Personen nach Wagrain fuhren, entschloss sich Detlef vor 15 Jahren, den Fokus auf die älteren Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren zu legen.

Der Zirbenhof, jetzt Jugendhotel Aicher, hat im vergangenen Vierteljahrhundert zweimal aufgestockt und renoviert, das letzte Mal im Sommer 2016. Neue Zimmer, Indoor-Gamelounge, Movielounge und eine Disco wurden eingerichtet, abgerundet wird die aktuelle Renovierungsrunde durch ein neues Essenskonzept. Mit Tom und Thesi Aicher hat inzwischen die zweite Generation das Jugendhotel übernommen und sorgt dafür, dass sich die Gäste nach dem Skifahren dort wie zuhause fühlen. Über die Jahre sind mit der DJK insgesamt 430 Personen im Schnitt zweimal mitgefahren, womit wir zusammen auf eindrucksvolle 800 Übernachtungswochen in Wagrain kommen.

Auch in diesem Jahr sind wir mit 23 Jugendlichen und jungen Erwachsenen nachts um 1.30 Uhr in Richtung Österreich losgefahren. Nach der Ankunft und einem Frühstück vor Ort ging es dann gleich auf die Piste zum Grafenberg mit einem Abstecher zum Krapfenbauer. Ein Kennenlernabend mit Ehrung der Teilnehmer, die zum 3. Mal dabei waren, rundete den Tag ab. Am nächsten Morgen ging es in das Skigebiet Flachau und am Abend sorgte die Loopingrutsche in der Therme Amadee für einen Adrenalinkick. Am dritten Tag wurde das Skigebiet Planai in Schladming angefahren. Eine Snowbordeinführung am vierten Tag und Karaoke begeisterte die Jugendlichen. An den letzten beiden Tagen wurde dann am Zauchesee Ski und Snowbaord gefahren. Im Adlerhost gab es anschließend Spareribs und ein Discobesuch in der Tenne sorgte für den krönenden Abschluss der Freizeit.

Natürlich ist auch für das nächste, dann 26. Jahr eine Skifreizeit in der Salzburger Sportwelt Amadee geplant. Sie wird voraussichtlich wieder in der ersten Woche der Osterferien stattfinden. Wir freuen uns schon darauf! (ds)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*