Viel Spaß beim Osterlehrgang

In den Osterferien trafen sich 20 unserer Kids zu einem Lehrgang mit Übernachtung. An zwei Tagen wurde der Teamgeist für die bevorstehenden Meisterschaften gestärkt und an technischen Feinheiten gefeilt.

Los ging es Mittwochvormittag mit einer Standeinheit zu dem Thema Ashi-uchi-mata. Einigen war die Technik schon bekannt, so konnten diese den anderen helfen. Am Ende waren die Trainer sehr zufrieden mit den Ausführungen. Nach dem Mittagessen – es gab Wiener im Brötchen – wurde die Technik nochmals wiederholt und gleichzeitig der Übergang vom Stand- in den Bodenkampf trainiert.

Im Anschluss an das Training ging es mit dem Bus in die Stadt zu einer Bowlingsession. Mit viel Spaß wurden die Kegel umgehauen und auch der ein oder andere Strike war mit dabei. Zurück in der DJK gab es zum Abendessen Pizza aus unserer Vereinsgaststätte. Bis zur letzten Einheit des Tages hatten alle frei, was die meisten dazu nutzten das schöne Wetter auf dem Sportplatz zu genießen.

Den Abschluss des Abends bildete eine Akrobatikeinheit mit anschließenden Spielen. Die Nachtruhe wurde erstaunlich gut eingehalten und so ging die Nacht ohne größere Probleme vorbei. Nach einer Spieleeinheit als Frühsport gab es für die müden Teilnehmer noch eine Stärkung in Form von Frühstück, bevor eine Einheit im Boden mit einem Wiederholungsteil den Lehrgang beendete.

Am Ende waren alle müde aber glücklich. Wir bedanken uns bei den Betreuern Jonas, Carsten, Lukas, Theo, Christina und Arina für den tollen Lehrgang. (jl)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*