Lara Schweickert Nordbayerische Meisterin. Weitere 4 Silbermedaillen.

Am Wochenende fand die Nordbayerische Meisterschaft der U15 in Altenfurt statt. Die Jungs gewannen am Samstag viermal Silber und zweimal Bronze, am Sonntag setzte sich Lara Schweickert die Nordbayerische Krone auf. Eine Bronzemedaille kam durch Finja Müller hinzu.

In der leichtesten Gewichtsklasse bis 34kg konnte Darian Munteanu drei Kämpfe gewinnen. Im Finale fegte ihm der Kümmersbrucker das Standbein weg, was die Silbermedaille bedeutete. In der gleichen Gewichtklasse gewannen sein Vereinskamerad Paul Naeve und Jan Schlottbom vom Judokan Bronze.

Maxim Mufert gewann in der Gewichtsklasse bis 37kg Silber. Nach zwei Siegen und einer Niederlage stand Julian Kolbert im kleinen Finale um Platz 3. Hier konterte er den Neutraublinger Augustin und gewann vorzeitig Bronze. Ebenfalls Bronze errang Kilian Stein (Judokan) bis 46kg.

Bis 60kg konnte Max Weberpals vier seiner fünf Begegnungen mit Juji-gatame für sich entscheiden. Im Finale gelang dem Altenfurter Perl ein Hüftwurf. Silber für Max. Im Schwergewicht über 66kg konnte Luis Stenger die vierte Silbermedaille mit nach Aschaffenburg nehmen. Bis zum Finale gewann er alle seine drei Kämpfe vorzeitig. Erst im Finale musste er sich dem Ensdorfer Scharping mit einem Haltegriff geschlagen geben.

Am Sonntag waren einige Medaillenkandidatinnen wegen Kommunion und Konfirmation nicht in Altenfurt am Start. Bis 44kg belegte Hermine Neuner nach einer Verletzung im ersten Kampf Platz 5. Finja Müller holte Bronze bis 48kg.

Bis 52kg konnten sich die Favoritinnen Elsa Eigenmann (TV Elsenfeld) und Lara Schweickert (DJK Aschaffenburg) in den Pool- und Halbfinalkämpfen durchsetzen und standen sich im Finale gegenüber, wie bereits bei der Unterfränkischen. Nach der regulären Kampfzeit stand es unentschieden, der Kampf ginge in die Verlängerung. Hier gelang der Aschaffenburgerin ein Armhebel zum Titelgewinn. Durch diesen Hebel drehte sie das Ergebnis der Unterfränkischen.

Ein toller Erfolg für die Judoka von der DJK Aschaffenburg – ein Titelgewinn und insgesamt 9 Medaillen. Hermine wünschen wir eine schelle Genesung, damit wir sie bald wieder auf der Judomatte sehen.

Detlef, der die Kinder auf der Nordbayerischen betreute, zeigte sich sehr zufrieden mit den Leistungen unserer Schützlinge. Drei weitere Titel waren durchaus möglich, die Kids haben aber wie die Löwen gekämpft.

Am Montag ging bereits die Vorbereitung für die Bayerische am nächsten Wochenende in Augsburg los.

(Fotos und Bericht Detlef Staffa)

Kommentare sind geschlossen.